Fortuna Unterhaching e.V.

est.1992

Unsere G - Junioren

erste Schritte in altersgerechter Spielform


Bei unseren G-Junioren machen unsere kleinen Kicker ihre ersten Schritte in der altersgerechten Spielform Funino.

Mit der Spielform FUNino sollen Kinder soll nach Horst Wein die Spielintelligenz der Kinder gefördert werden. Im Gegensatz zum Spiel auf zwei zentrale Tore, werden bei einem Spiel auf vier Toren u.a. die Spielintelligenz und das Überzahlspiel spielerisch entwickelt.

Durch die Spieleranzahl (3 vs. 3) und die Spielfeldgröße (ca. 25m x 30m) ergeben sich weitere Vorteile für die Spieler:

·         mehr Ballkontakte
·         mehr Dribbling
·         mehr Torchancen
·         mehr Tore
·         mehr Pässe
·         mehr Spielpositionen
·         mehr Spielzeit
·         mehr Spaß
 

So läuft ein FUNino-Spiel

·         Spielfeld: 25m x 30m
·         Ballgröße: 3
·         3 vs. 3 spielen (je Team: +1 Rotationsspieler)
·         zwei Tore je Spielfeldseite (Abstand zw. den Toren: 12m)
·         Schusszone (6m von Grundlinie entfernt)
·         Max. ein Rotationsspieler je Team
·         Tore werden nur in der Schusszone gezählt
·         nach jedem Tor rotieren die Spieler
 

Ziel der Spielform

Neben einem einstudierten Verhalten im Training und die Entwicklung der Selbstständigkeit und Kreativität im Rahmen von FUNino sollen Spielsituationen durch die Spieler optimal gelöst werden. 

Regeln

·         Zu Spielbeginn wird der Ball von der Seitenlinie in die Mitte des Spielfelds geworfen
·         Tore können nur in der Schusszone erzielt werden
·         Nach einem Tor wird rotieren die Spieler beider Mannschaften (pausierender Spieler wird eingewechselt)
·         Nach einem Tor beginnt das Spiel mit einem Dribbling von der Grundlinie
·         Landet der Ball im Seitenaus, wird das Spiel mit Dribbling fortgesetzt
·         Bei einem Regelverstoß gibt es einen Freistoß oder ein Dribbling (Abstand 3m)